Besucher  

Heute70
Gestern115
Diese Woche537
Diesen Monat2972
Gesamt392903
   

Wetterwarnungen  

   

Login  

   

Feuerwehr Schönberg greift 2014 nach den Sternen

2014 02 14 JHV 800 01Auf der Jahreshauptversammlung zog Gemeindewehrführer Michael Ehlers in Beisein des seinerzeit noch stellvertretenden Amtswehrführers Volker Bockhold und des Bürgermeisters Karl-Heinz Piper vor den aktiven Kameraden und den Ehrenmitgliedern Bilanz über das vorangegangene Jahr. Die Schönberger Wehr hatte im Jahr 2013 22 Einsätze zu verzeichnen, von denen der Einsatz beim Elbehochwasser im Juni 2013 über eine Zeitraum von 12 Tagen der mit Abstand aufwendigste war. Die Schönberger Wehr leistete mit 26 Kameraden rund 420 Einsatzstunden, legte dabei mehr als 1.400 km zwischen Schönberg und Lauenburg zurück und wurde dafür vom Kreisvorstandsmitglied Volker Bockhold im Namen des Landes Schleswig Holstein für besondere Leistungen geehrt.

Für 10 jährigen aktiven Dienst wurden Tobias Rhode, Maximilian Nanninga und Marie-Kathrin von Lieres und Wilkau geehrt. Gruppenführer Ralf Kollender wurde für 30 Jahre aktiven Dienst geehrt und erhielt das Brandschutzehrenzeichen des Landes Schleswig Holstein in Silber. Sven Blessin wurde zum Löschmeister befördert und Heiner Westphal erhielt als Hauptfeuerwehrmann den dritten Stern.

Trotz der positiven Leistungen des vergangenen Jahres, der Ehrungen und Beförderungen und dem Bericht über Freizeitaktivitäten der Wehr musste Michael Ehlers feststellen, dass die Stärke der Schönberger Wehr dem landesweiten Trend nicht trotzen konnte und die Zahl der aktiven Feuerwehrleute seit 2010 altersbedingt und durch den Wegzug von Mitgliedern von 46 auf 38 aktive Feuerwehleute gesunken ist. Dies sei zwar aktuell ausreichend, doch bei einem weiteren Rückgang der Mannschaftsstärke werde es zunehmend schwieriger, die Aufgaben der Wehr zu erfüllen. Da die sehr aktive Jugendfeuer wehr aktuell aus 26 jüngeren Mitgliedern besteht, ist in absehbarer Zeit leider auch hier keine Verstärkung der aktiven Wehr durch Übernahmen zu rechnen.

Um dem rückläufigen Mitgliedertrend zu begegnen und zu zeigen, welche Leistungsfähigkeit in der Wehr liegt, nimmt die freiwillige Feuerwehr Schönberg im Juni 2014 den „vierten Stern“ zur Leistungsprüfung Roter Hahn ins Visier. Dabei wird die gesamte Feuerwehr zum vierten Mal durch eine Kommission des Kreises in verschiedenen Prüfungssituationen geprüft. Neben der Rettung und Bergung aus einem Pkw wird ein Brandeinsatz, die Rettung aus Höhen/Tiefen, die Selbstrettung und nicht zuletzt die körperliche Fitness geprüft. Interessierte sind sowohl in der Vorbereitung, wie auch zur Abnahme am 13.06.2014 herzlich willkommen, um sich ein Bild von der Arbeit und Kameradschaft der Feuerwehr zu machen und sich möglichst von der positiven Stimmung zum mitmachen animieren zu lassen (Infos über Michael Ehlers, Tel: 04534/1258 oder auf www.ff-schoenberg.org).

Auch die Jugendfeuerwehr lädt Jungen und Mädchen ab 10 Jahren am 06/07.09.2014 zum 30 jährigen Jubiläum zu einem Tag der offene Tür ein, an dem gezeigt wird, wie viel Spaß Feuerwehr macht und zum Mitmachen eingeladen wird.

   

RTEmagicC maedchen 250x250

   

112Prozent

   

R112 234x60print

   
Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Schönberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.