DaZ-Klasse zu Gast bei der Feuerwehr

Am 15. Juli 2016 waren DaZ(Deutsch als Zweitsprache)-Schüler aus der Grund- und Gemeinschaftsschule Sandesneben zu Gast bei der Feuerwehr in Schönberg.

Die Schülerinnen und Schüler der DaZ-Klasse kommen aus Afghanistan, Syrien und dem Irak und sind zwischen 11 und 16 Jahren alt. Sie haben jeden Tag vier Stunden Deutschunterricht und machen zusehends Fortschritte.

Im Unterricht lernen sie aber nicht nur Deutsch, sie werden auch mit Situationen des Alltags vertraut gemacht. So wurde in den letzten zwei Wochen das Thema Feuerwehr besprochen. Dieses sollte zum Einen dazu dienen, den Schülerinnen und Schülern die Aufgaben der Feuerwehr zu erläutern, aber zum Anderen sollten sie auch lernen, wie man einen Notruf absetzt. Man sollte sich wundern, wie schnell sie das verstanden hatten.

Nichtsdestotrotz war es mir aber auch wichtig, den Schülerinnen und Schülern zu zeigen, dass Jungen und Mädchen bzw. Männer und Frauen bei der Feuerwehr arbeiten. Das ist in ihrer Heimat undenkbar. Außerdem hoffe ich, dass vielleicht die/der Ein oder Andere Interesse hat, zur Jugendfeuerwehr zu gehen. Denn Integration ist für diese jungen Menschen, die schon sehr viel Schreckliches erlebt haben, besonders wichtig.

Holger Brandt, Charlene Reimer und Hendrik Hassler von der Jugendfeuerwehr haben sich gute zwei Stunden Zeit genommen um den Schülerinnen und Schülern das Feuerwehrauto mit allen Geräten zu zeigen, sowie mit ihnen das Kuppeln von Schläuchen sowie das Löschen zu üben. Alle hatten ihren Spaß und großes Interesse gezeigt. Eine besondere Freude war es, zu sehen, dass gerade die Mädchen, die teilweise sehr zurückhaltend und ängstlich sind, aus sich heraus gekommen sind und endlich einmal gelächelt haben.

Vielen Dank an Holger, Charlene und Hendrik, auch noch einmal im Namen meiner Schülerinnen und Schüler.

Konni Brandt

  • IMG_9642_web
  • IMG_9688_web
  • IMG_9696_web
  • IMG_9738_web
  • IMG_9750_web
  • IMG_9766_web

Simple Image Gallery Extended

Feierlicher Abschied für Karl-Heinz Piper

Schönberg/Sandesneben: Am 3.Juni 2016 wurde der ehemalige Bürgermeister von Schönberg Karl-Heinz Piper in einem feierlichen Akt verabschiedet. Vor fast genau 26 Jahren begann für Piper der erste Schritt in die Politik, nicht langsam sondern schlagartig mit 5 Funktionen.

Am 21. April 1994 wurde Karl-Heinz Piper Bürgermeister für 22 Jahre und 11 Tage.

Die stellvertretende Amtsvorsteherin Anke Brügmann bedankte sich in einer Rede für die wichtige ehrenamtliche Arbeit, ohne die unser demokratisches Politiksystem an der Basis nicht funktionieren würde. Herausragend aus der 22 jährigen Amtszeit sind der Bau der technisch hochmodernen Kläranlage und die Weiterentwicklung der Begegnungsstätte Kornboden, der sich überregional einen Namen gemacht hat. Zuletzt der Umbau des Gemeindehauses für die Kinderkrippe und die Feuerwehr.

SChmiesterDas Ruder in Schönberg übernimmt der 51jährige Ulrich Schmiester aus der CDU Fraktion. Der studierte Diplom Ingenieur wohnt mit seinen 3 Söhnen und der Ehefrau seit 2001 in Schönberg und seit 2008 in der Gemeindevertretung tätig. In seiner Freizeit ist Schmiesters begeistertere Schwimmer und begleitet seine Söhne zu den Fußballspielen.

Schmiester: „Ich bedanke mich für das Vertrauen in das mir übertragene Amt. Ich freue mich, diese verantwortungsvolle Aufgabe für die Schönberger zu übernehmen und das Beste für unsere Gemeinde zu erreichen.“

Quelle: www.amt-sandesneben-nusse.de

 

Wir danken Karl-Heinz Piper, dass er während seiner 22 jährigen Amtszeit immer ein offenes Ohr für die Feuerwehr hatte und für eine hervorragende Ausrüstung gesorgt hat. Wir wünschen Ihm für die Zukunft alles Gute, Glück und Gesundheit.

Unserem Kameraden Ulrich Schmiester gratulieren wir zum neuen Amt und wünschen ihm für seine Amtszeit alles Gute.

Die Kameraden/-innen der Freiwilligen Feuerwehren Schönberg und Franzdorf

Amtsfeuerwehrfest 2017

In 2017 wird das Amtsfeuerwehrfest der Feuerwehren des Amtes Sandesneben-Nusse von den Feuerwehren Franzdorf und Schönberg ausgerichtet und vom 19. bis 21.05.17 auf dem extra hergerichteten Festplatz im Radeland in Schönberg stattfinden.

 Die Vorbereitungen laufen, das Festprogramm steht und der Vorverkauf hat begonnen.

Eintrittskarten für die Abendveranstaltungen gibt es

 Flyer Amtswehrfest

Unterkategorien

   

 4 Helme fuer Ihre Website 36918

   

letzte Einsätze  

03.07.2018  Brandmeldeanlage  in Sandesneben, Makenhorst  mehr ...
26.06.2018  Alarmübung  in Sandesneben, Bullenhorst  mehr ...
16.05.2018  Hilfeleistung  in Schönberg, Gerätehaus  mehr ...
10.05.2018  Technische Hilfe  in Oststeinbek  mehr ...
20.04.2018  Technische Hilfe  in Sandesneben  mehr ...
   

Wetter in Schönberg  

   

Jahrbuch 2018  

Hier steht unser Jahrbuch zum Download bereit!

Jahrbuch 2018 Titelseite web

   

RTEmagicC maedchen 250x250

   

112Prozent

   

R112 234x60print

   
Copyright © 2019 Freiwillige Feuerwehr Schönberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.