Besucher  

Heute34
Gestern115
Diese Woche501
Diesen Monat2936
Gesamt392867
   

Wetterwarnungen  

   

Feuerwehr gibt Hinweise zur Eiswarnung und Eisrettung

Nachdrücklich wird vor dem Betreten von Eisflächen gewarnt. Die Minusgrade der vergangenen Tage ist keine ausreichende Garantie für eine betretbare Eisfläche, warnt der Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein.

Die Feuerwehr gibt folgende Hinweise:

• Keine Eisflächen betreten, die nicht öffentlich freigegeben worden sind (Ordnungsamt oder städtisches Grünflächenamt)

• Eltern sollten ihre Kinder darauf hinweisen, wenn das Eis noch nicht tragfähig ist

• Ausländische Mitbürger auf nicht tragfähige Eisflächen hinweisen

• Keine Eisflächen in der Nähe von Wassereinläufen und Fließgewässer betreten

• Bei der Rettung von im Eis eingebrochenen Personen sich selbst nicht unnötig in Gefahr begeben

• Bei der Rettung möglichst eine Leiter, Rettungsring, Jacken oder Hosengürtel benutzen

• Im Eis eingebrochene Personen sollen sich nach Möglichkeit wenig bewegen, solange sie sich im Wasser an der Eis-Abbruchkante befinden

• So schnell wie möglich die Feuerwehr über den Notruf 112 alarmieren

-Genauen Einsatzort beschreiben

-Was ist passiert

-Warten auf Rettungs- und Einsatzkräfte

• Gerettete Personen in Wolldecken oder Jacken einhüllen wegen der Gefahr der Unterkühlung

   

letzte Einsätze  

21.11.2017  Brandmeldeanlage  in Sandesneben, Makenhorst  mehr ...
21.11.2017  Brandmeldeanlage  in Sandesneben, Makenhorst  mehr ...
20.10.2017  Technische Hilfe  in Schönberg, Sprenger Weg außerorts  mehr ...
06.10.2017  Brandmeldeanlage  in Sandesneben, Makenhorst  mehr ...
05.10.2017  Technische Hilfe  in Schönberg, Schiphorster Straße bis Ortsausgang Sprenger Weg  mehr ...
   

Wetter in Schönberg  

   

RTEmagicC maedchen 250x250

   

112Prozent

   

R112 234x60print

   
Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Schönberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.